Zum Hauptinhalt springen

Ihr Förderprogramm

Was ist Digital Jetzt?

Bei dem Förderprogramm "Digital Jetzt" des Bundesamtes für Wirtschaft und Energie erhalten Mittelständische Unternehmen für ihr Digitalisierungsvorhaben Förderungen von bis zu 70%. Insgesamt können Sie bis zu 50.000€ pro Unternehmen gefördert werden. Wir - Ihre Digitalisierungs-Experten aus Münster - unterstützen Sie bei der Ausarbeitung des verpflichtenden Digitalisierungsplans. Setzten Sie Ihre digitale Transformation endlich in die Tat um. Wir sind dabei!

Förderungsfähige Leistungen

Ihre digitale Transformation

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen. Wir setzten Ihre digitale Transformation gemeinsam mit Ihnen um. Dabei kommt es ganz auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an. Wir packen es gemeinsam mit Ihnen an!

Schulungen Ihrer Mitarbeiter

Angefangen mit Basiskompetenzen qualifizieren wir Ihre Mitarbeiter zu Online- und Digital-Experten. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern optimieren wir die internen und externen Prozesse. Nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung zur Kostensenkung, Kundenaquise und Zeiteffizienz. 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Sie haben Fragen?

Diese Anforderungen müssen für das für das Förderprogramm Digital Jetzt erfüllt werden:

  • 3 – 499 Mitarbeiter
  • Rechtlich selbstständiges Unternehmen, einschließlich Handwerker, freie Berufe, nahezu jede Branche
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Der De-minimis-Grundsatz muss eingehalten werden (Max. 200.000 Euro staatliche Förderung innerhalb drei aufeinanderfolgender Jahre)
  • Digitalisierungsvorhaben inklusive Digitalisierungsplan entsprechend der möglichen Förderungsmodule
    • Modul 1 Investition in digitale Technologien
    • Modul 2 Investition in Qualifizierung der Mitarbeiter

Der Digitalisierungsplan ist Teil der Antragsstellung und ist grundsätzlich vom förderberechtigten Unternehmen zu erstellen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung eines Digitalisierungsplans und Sie erhöhen hierdurch auch die Chance eine Bewilligung zur Förderung durch das BMWi zu erhalten.

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen. Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens. Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt.

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. 

Der Bewilligungszeitraum, in dessen das Projekt umzusetzen ist, beträgt in der Regel 12 Monate und beginnt nach erfolgtem Zuwendungsbescheid.

Anträge, die bis zum 30. Juni.2021 eingehen erhalten eine höhere Förderungsprämie, um die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen. Innerhalb dieses Zeitraums wird eine Förderquote von bis zu 50 Prozent plus Bonusprozentpunkte vergeben. Anträge ab dem 01. Juli 2021 erhalten eine Förderquote bis 40 Prozent plus Bonuspunkte.

Das Förderprogramm läuft bis zum 31. Dezember 2023.

Jetzt WhatsApp senden!